Lancer votre recherche de document sur le web et trouver tous les livres correspondants
Menu



Top 20


20 Nouveautés


Liste

Angelina
Vacheva
Empress
Novelistic
Discourse
Catherine
Memoirs
Approaches
Reading
Century
Romanut
Imperatritsata
Romanoviiat
Avtobiografichnite
Zapiski
Ekaterina
Rakursi
Chetene
Vtorata
Polovina
Deutschen
Gesellschaft
Holocaust
Wissenschaftlichen
Popularen
Globalisierung
Kategorie
Hybriden
Medientechnischen
Christlob
Beitrag
Medizinischen
Fruhaufklarung
Lustspiel
Politische
Gegenstand
Linguistischen
Analyse
Beispiel
Integrationsdebatte
Deutschland
20062010
Ciudadania
Entwicklung
Dokumentartheater
Beispiel
Trotzki
Computerspiele
Aggression
Amoklaufe
Frauenhandel
Politik
Vertrauens
Misstrauens
Wissenschaftliche
Transdisziplinaritaet
Philosophischer
Ethisch
Kritischer
Raumschiff
Voyager
Verhaltnis
Zwischen
Foderation
Interkultureller
Argumentation
Offentlichen
Freisings
Verhaltnis
Zwischen
Weltlicher
Geistlicher
Akademische
Lehrkompetenzen
Discourse
Academic
Teaching
Competencies
Kulturelle
Schlusselbegriffe
Schweiz
Offentlichen
Russischen
Orthodoxen
19962011
Galizien
Gedachtnislandschaft
Kulturund
Sprachwissenschaftlichen
Terminologie
Fachubersetzen
Dolmetschen
Discourse
Terminology
Specialist
Translation
Interpreting
Kulturelle
Schlusselbegriffe
Schweiz
Offentlichen
Erziehungswissenschaftliche
Lifelong
Learning
Politische
Gegenstand
Linguistischen
Analyse
Beispiel
Integrationsdebatte
Deutschland
Kommentarfunktion
Sozialen
Offentlichen
Phraseme
Bilingualen
Kulturwelt
Lebensstil
Interpretation
Selbstaendiger
Vertreibung
Erinnerungen
Spezifischen
Zustandigkeiten
Verantwortlichkeiten
Allparteiischen
Dritten
Mediativen
Analyse
Basistextes
Jacques
Rousseau
Ungleichheit
Gurkhas
Britische
Diplomatische
Zwischen
Britannien
Wahrend
Nepalesischen
Krieges
Autobiographische
Autobiographical
Beitrage
Theorie
Subjekt
Twitter
Offentliche
Erfahrung
Laienlinguistik
Sprachpurismus
Metalinguistische
Firmung
Jugendlicher
Interdisziplinaren
Normalisierungsprinzip
Einfluss
Sonderpadagogischen
Burkartsche
Kommunikationsmodell
Universitaren
Bedeutung
Schriften
Gegenwartigen
Padagogischen
Emanuel
Swedenborgs
Wissenschaftlichen
Jahrhunderts
Antisemitismus
Deutschland
Ressentiments
Offentlichen
Kernbegriffe
Asthetik
Vorschlag
Sinnvolle
Verwendung
Asthetischen
Wissenschaftliche
Transdisziplinaritat
Philosophischer
Ethisch
Kritischer
Zwischen
Einordnung
Garantierten
Grundsicherung
Sozialpolitischen
Schwelle
Vermessenheit
Stammzell
Einbruch
Amazonischen
Dritten
Amazonen
Historiografischen
Kleists
Penthesilea
Résultats pour

Diskurs

(Temps écoulé : 1.4073)
Liens Sponsorislés


Angelina
Vacheva
Empress
Novelistic
Discourse
Catherine
Memoirs
Approaches
Reading
Century
Romanut
Imperatritsata
Romanoviiat
Avtobiografichnite
Zapiski
Ekaterina
Rakursi
Chetene
Vtorata
Polovina
1 Angelina Vacheva, The Empress's Novel: Novelistic Discourse in Catherine the Great's Memoirs. Approaches to Reading in the Second Half of the 19th Century/Romanut Na Imperatritsata: Romanoviiat Diskurs V Avtobiografichnite Zapiski Na Ekaterina II. Rakursi Na Chetene Prez Vtorata Polovina Na XIX Vek (Book Review) - Kritika
Auteur : Kritika
Genre : Histoire
Angelina Vacheva, Romanut na Imperatritsata: Romanoviiat diskurs v avtobiografichnite zapiski na Ekaterina II. Rakursi na chetene prez vtorata polovina na XIX vek (The Empress's Novel: Novelistic Discourse in Catherine the Great's Memoirs. Approaches to Reading in the Second Half of the 19th Century). 362 pp. Sofia: St. Kliment Okhridski University Press, 2008. ISBN-13 978-9540725765. The Bulgarian scholar Angelina Vacheva's work is evidence of the high quality of contemporary East European research in Russian studies. (1) Her book is an interdisciplinary study of the autobiography of Catherine II. Incorporating many insights from her earlier publications, it also draws on the latest advances in Western and Russian literary criticism while remaining grounded in the historical context. Although focusing on the role of the memoirs in legitimating Catherine's power, Vacheva also pays att

2,99 €

Deutschen
Gesellschaft
Holocaust
Wissenschaftlichen
Popularen
2 Das Wissen der deutschen Gesellschaft um den Holocaust im wissenschaftlichen und populären Diskurs - Andre Neumann
Auteur : Andre Neumann
Genre : Histoire
'Davon haben wir nichts gewusst!' Mit diesem Satz leitet der Autor seine Studie zum Holocaust ein und nutzt diesen als Basis zu seiner Arbeit. Er diskutiert, inwiefern diese scheinbare Unkenntnis tatsächlich zutrifft und analysiert diese Frage einerseits in einem wissenschaftlichen Diskurs, welcher die Entwicklung und den Fortgang in der Erforschung des Wissens der Deutschen um den Holocaust untersucht und weiterhin im populären Diskurs, basierend auf der Zeitschrift ''Die Zeit' und dem Magazin ''Der Spiegel'. Diese Studie hat zum Ziel, den Wissensumfang unterschiedlicher Personengruppen in Deutschland um den Holocaust zu analysieren und diesen im Gesamtkontext zu interpretieren. André Neumann hat von 2005 bis 2009 an der Universität Flensburg Deutsch, Geschichte und Pädagogik studiert. Während des Studiums beschäftigte er sich unter anderem mit der Zeit des Nationalsozialismus, i

19,99 €

Globalisierung
3 Diskurs und Globalisierung - Nadia Cohen
Auteur : Nadia Cohen
Genre : Sciences sociales
Studienarbeit aus dem Jahr 2003 im Fachbereich Soziologie - Sonstiges, Note: 2,3, Johannes Gutenberg-Universität Mainz (Institut für Soziologie), Veranstaltung: Globalisierung und Politik, 6 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch.

12,99 €
4 Liens Sponsorislés

Christlob
Beitrag
Medizinischen
Fruhaufklarung
Lustspiel
5 Christlob Mylius Beitrag zum medizinischen Diskurs der Frühaufklärung mit dem Lustspiel 'Die Ärzte' - Sarah Till
Auteur : Sarah Till
Genre : Critique littéraire
Die Medizin hat sich als beliebtes Thema in der antiken wie gegenwärtigen Literatur, sowohl in der Prosa wie auch im Drama oder der Lyrik, erwiesen: Immer wieder wurden Ärzte samt der durch sie vertretenen wissenschaftlichen Ausrichtung zu zentralen literarischen Gestalten. Die Literatur beschreibt und verarbeitet dabei das medizinische Wissen und bewertet schließlich Aspekte der Medizin implizit oder explizit als positiv oder negativ. Die Wechselwirkung, die Literatur und Medizin aufeinander ausüben, lässt sich, wie Engelhardt deutlich macht, in drei Perspektiven gliedern. Es ist hier die Rede von der 'literarische[n] Funktion der Medizin, [der] medizinische[n] Funktion der Literatur [sowie der] genuine[n] Funktion der literarisierten Medizin' (Engelhardt, 12). Gerade auch im Zeitalter der Aufklärung war die Auseinandersetzung mit dem medizinischen Diskurs hoch aktuell. Christlob

12,99 €

Politische
Gegenstand
Linguistischen
Analyse
Beispiel
Integrationsdebatte
Deutschland
20062010
6 Der politische Diskurs als Gegenstand der linguistischen Analyse am Beispiel der Integrationsdebatte in Deutschland 20062010 - Izabela Kujawa
Auteur : Izabela Kujawa
Genre : Arts et disciplines linguistiques
Dieses Buch versteht sich als ein Beitrag zur Diskurslinguistik. Das Ziel des gesamten Vorhabens ist die Analyse des politischen Diskurses aus der linguistischen Perspektive. Die Autorin präsentiert den Diskurs in Bezug auf das breite Bedeutungsspektrum des Begriffs, seine linguistischen Auffassungen und typologischen Differenzierungen. Der erste Teil widmet sich dem Bereich der politischen Kommunikation sowie den linguistischen Traditionen der Diskursforschung, vor allem in der Linguistik aus dem deutschsprachigen Raum. Der zweite Teil stellt die Analyse des Prozesses der Bedeutungs- und Wissenskonstituierung in dem Diskurs dar. Die Analyse berücksichtigt die Rekonstruktion der Bedeutungen sowie die Bedingungen der Entstehung des neuen Wissens, also den sozialen, gesellschaftlichen und politischen Kontext. Das Ziel der Analyse ist, zu einem diskursiven Weltbild zu gelangen, das hier a

47,99 €

Ciudadania
Entwicklung
7 Ciudadania und der Diskurs von Entwicklung - Christof Mauersberger
Auteur : Christof Mauersberger
Genre : Politique et actualité
Diese Arbeit nimmt eine post-developmentalistische Sichtweise ein und betrachtet Entwicklung (im Kontext der internationalen Entwicklungszusammenarbeit) als diskursives Konzept, welches den Raum des Denk- und Sagbaren einschränkt und definiert. Entwicklung wird dadurch als eine Erfindung und Strategie des Westens enthüllt, als ein Mechanismus, durch den die Dritte Welt konzeptualisiert, geschaffen und kontrolliert wird. Die regionale Wirtschaftskommission der UN für Lateinamerika (CEPAL) hat 2000 ihren Entwicklungsbegriff durch das Konzept der ciudadanía (nur unzureichend übersetzbar mit 'staatsbürgerschaft) erweitert ein Begriff der vor allem bei den sozialen Bewegungen des Kontinents schon länger verwendet wird. Diese Arbeit untersucht, ob das Konzept ciudadanía geeignet ist, aus dem klassischen Entwicklungsdiskurs auszubrechen und diesem Bruchstellen zuzufügen. Zwei entscheid

7,99 €

Dokumentartheater
Beispiel
Trotzki
8 Das Dokumentartheater des Peter Weiss - Am Beispiel des “Viet Nam Diskurs” und “Trotzki im Exil” - Daniel Pater
Auteur : Daniel Pater
Genre : Arts et disciplines linguistiques
Mitte der 1960er Jahre trat eine neue Form der Theaterkunst auf, deren Ursprünge in den 1920er Jahren unter anderem bei Bühnenstücken Berthold Brechts oder Erwin Piscators zu finden sind. Diese neue Theaterkunst wird als Dokumentartheater bezeichnet und schlug wegen seinem starken Bezug zur Wirklichkeit besonders bei den jeweiligen Uraufführungen hohe Wellen, so dass es nicht selten zu Tumulten und Auseinandersetzungen unter den Zuschauern kam. Im Folgenden soll diese Ausarbeitung klären, was das Dokumentartheater eigentlich erst zum Dokumentartheater macht und was den wesentlichen Unterschied zu klassischen Theaterstücken ausmacht. Danach soll verdeutlicht werden, was Dokumentartheater für Peter Weiss, einen der wichtigsten Verfechter dieser Literaturgattung, bedeutet. Seine Handhabung mit dokumentarischen Elementen in den jeweiligen Theaterstücken wird verdeutlicht anhand des '

12,99 €

Computerspiele
Aggression
Amoklaufe
9 Computerspiele im Diskurs: Aggression, Amokläufe und Sucht - Tobias C. Breiner & Luca D. Kolibius
Auteur : Tobias C. Breiner & Luca D. Kolibius
Genre : Éducation
Dieses Fachbuch ist eine umfassende Abhandlung zur Debatte um die negativen Auswirkungen von Computerspielen: Aggressionen, Amokläufe und Sucht.

Die kontroverse Debatte zur Beziehung zwischen Computerspielen und Aggression wird hier auf Grundlage neuster wissenschaftlicher Erkenntnisse aufgearbeitet.

Darüber hinaus inspirierte die Aufnahme in die aktuellste Version des Klassifikationssystems DSM für Internet Gaming Disorder (Computerspielsucht) eine Vielzahl wissenschaftlicher Veröffentlichungen, welche hier übersichtlich zusammengetragen werden.

In diesem Buch finden Sie die Antworten auf folgende Fragen:

- Welche Symptome machen eine Computerspielabhängigkeit aus und welche Therapiemöglichkeiten gibt es?

- Geht Computerspielsucht mit Veränderungen im Gehirn und der Persönlichkeit einher?

- Gibt es eine kausale B

22,99 €

Frauenhandel
Politik
10 Frauenhandel in Diskurs und Politik - Andreas von Känel
Auteur : Andreas von Känel
Genre : Sciences sociales
In diesem Essay möchte ich mich dem Diskurs über Frauenhandel und der daraus resultierenden Politik annähern. Indem ich auf Bourdieus Konzepte der Doxa, Orthodoxie und Heterodoxie Bezug nehme, werde ich aufzeigen, dass - weit entfernt von anything goes' - unsere Gesellschaft zwar Arena unterschiedlicher Interessen und Meinungen ist (Orthodoxie und Heterodoxie/n), dass aber zugleich das Unhinterfragte (Doxa) Teil dieser Auseinandersetzungen bleibt. Essay aus dem Jahr 2007 im Fachbereich Ethnologie / Volkskunde, Note: 1, Universität Bern (Institut für Sozialanthropologie), Veranstaltung: Poststrukturalistische Theorien, 5 + 3 online Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch.

12,99 €

Vertrauens
Misstrauens
11 Der Vertrauens-Misstrauens Diskurs - Thomas Jacob
Auteur : Thomas Jacob
Genre : Sciences sociales
Studienarbeit aus dem Jahr 2003 im Fachbereich Soziologie - Arbeit, Beruf, Ausbildung, Organisation, Note: 1,3, Friedrich-Schiller-Universität Jena (Inst. für Soziologie), Veranstaltung: Einführung in die Arbeits- und Industriesoziologie, 4 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch.

12,99 €

Wissenschaftliche
Transdisziplinaritaet
Philosophischer
Ethisch
Kritischer
12 «Wissenschaftliche Transdisziplinaritaet» Ein philosophischer und ethisch-kritischer Diskurs - Harda Distrid Miebach
Auteur : Harda Distrid Miebach
Genre : Philosophie
Die wissenschaftlich-technische rasante Entwicklung hat begonnen, die traditionellen Grenzen zwischen der unbelebten Technik und dem Reich des Lebendigen durchlässiger zu gestalten. Im Kontext z.B. der Künstlichen Intelligenz sind die Erfolge unbestritten. Die Kreation von Intelligenz auf dem Niveau des Menschen und darüber hinausreichend, könnte laut Stuart Russell und Peter Norvig aber das Leben der Menschheit als Ganzes stark verändern, ja sogar die menschliche Autonomie, Freiheit und das Überleben direkt bedrohen. Im Nexus der Frage, ob der homo sapiens auf dem Weg zum künstlichen Leben unterwegs ist, gilt es, einen weiteren Horizont zu öffnen. Es geht primär darum, was wir wissen müssen und wovon wir wissen können, dass es möglich sein wird, um mit Blickrichtung auf die Zukunft richtig zu entscheiden. Dies ist eine erkenntnistheoretische Perspektive, bei der, Wilhelm Vos

87,99 €

Raumschiff
Voyager
Verhaltnis
Zwischen
Foderation
Interkultureller
13 Raumschiff Voyager: Das Verhältnis zwischen Föderation und Borg als interkultureller Diskurs? - Norgand Schwarzlose
Auteur : Norgand Schwarzlose
Genre : Philosophie
Studienarbeit aus dem Jahr 2004 im Fachbereich Philosophie - Philosophie des 20. Jahrhunderts / Gegenwart, Note: 1, Carl von Ossietzky Universität Oldenburg, Veranstaltung: Die Philosophie von Raumschiff Enterprise - eine etwas andere Einführung in die Philsophie, 6 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch.

12,99 €

14 Wissen im Diskurs - Laura Kajetzke
Auteur : Laura Kajetzke
Genre : Sociologie
In dieser Arbeit werden die theoretischen Perspektiven Pierre Bourdieus und Michel Foucaults einer wissenssoziologischen Lesart unterzogen: Wie verhalten sich Foucaults Konzepte Wissen, Macht, Subjekt, Diskurs und Dispositiv zu Bourdieus Konzepten von Wissen, Habitus, Feld und den Kapitalarten? Die Autorin zeigt anhand einer Analyse der printmedialen PISA-Berichterstattung, wie man mithilfe eines solchen Vergleichs Leitfragen und ein diskursanalytisches Vorgehen entwickeln kann.

39,99 €

Argumentation
Offentlichen
15 Argumentation im öffentlichen Diskurs - Claas Riemer
Auteur : Claas Riemer
Genre : Arts et disciplines linguistiques
Die vorliegende Untersuchung knüpft an das Hauptseminar Argumentation im öffentlichen Diskurs - am Beispiel des Spanischen an. In einem ersten, theoretischen Teil wird zunächst der Frage nachgegangen, was man unter den Begriffen Argumentation und Diskurs verstehen kann. Die Definition dieser Begriffe ist für die nachfolgende Betrachtung von Argumentationstheorien bedeutsam, da diese mit den genannten Begriffen operieren. Es werden verschiedene Argumentationstheorien erläutert. Hieran schließt sich der praktische Teil an, in dem es um die sprachwissenschaftliche Analyse einer politischen Rede Francos geht, die in direktem Zusammenhang mit dem Beginn des Spanischen Bürgerkrieges im Jahr 1936 steht. Ein kurzer, historischer Überblick soll der Einordnung der Rede in den damaligen politischen Kontext dienen. Es wird kurz auf den Inhalt der Rede eingegangen und gezeigt, wie sich die Te

12,99 €

Freisings
Verhaltnis
Zwischen
Weltlicher
Geistlicher
16 Otto von Freisings Diskurs über das Verhältnis zwischen weltlicher und geistlicher Gewalt - Steffen Recknagel
Auteur : Steffen Recknagel
Genre : Sciences de la Terre
Studienarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich Geschichte - Mittelalter, Frühe Neuzeit, Note: 2,7, Friedrich-Schiller-Universität Jena, Veranstaltung: Proseminar Welt- und Reichschronistik der Stauferzeit, 10 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch.

12,99 €

Akademische
Lehrkompetenzen
Discourse
Academic
Teaching
Competencies
17 Akademische Lehrkompetenzen im Diskurs - A Discourse on Academic Teaching Competencies - Christian Hofer
Auteur : Christian Hofer
Genre : Éducation
Lernendenzentrierung und Kompetenzorientierung haben an Hochschulen längst Einzug gehalten. Forschungs- und Reflexionsbedarf besteht jedoch hinsichtlich der praktischen Konsequenzen, die sich daraus ergeben. Welche Kompetenzen sind nötig, um lernendenzentrierte und kompetenzorientierte Lehre umsetzen zu können? Geht mit dem Wandel universitärer Bildungskonzepte eine Änderung des Lehrendenbildes einher? Welche Herausforderungen sind in der universitären Weiterbildung zu lokalisieren? In diesem Sinne richten die AutorInnen dieser Publikation den Blick auf die Entwicklung der Kompetenzen von Lehrenden. Präsentiert, diskutiert und reflektiert werden insbesondere theoretisch-wissenschaftliche Konzepte zu Themen der Hochschuldidaktik, des Bildungs- und Ressourcenmanagements, der Sprachlernforschung sowie der Sprachendidaktik. Learner-centred and competence-oriented approaches have long

30,99 €

Kulturelle
Schlusselbegriffe
Schweiz
Offentlichen
18 Kulturelle Schlüsselbegriffe der Schweiz im öffentlichen Diskurs - Jadwiga Madej
Auteur : Jadwiga Madej
Genre : Critique littéraire
Der Band zeigt die Eigenarten der Schweiz an relevanten Stichworten aus Geschichte, Politik, Wirtschaft und Landwirtschaft sowie dem sozialen Leben und der eidgenössischen Mentalität auf. So offenbaren sich die eigentümlichen Aspekte der schweizerischen Identität anhand kultureller Schlüsselbegriffe. Wichtige Assoziationen und Positionen zu den Schlüsselbegriffen sind jeweils anhand der Gedanken und Werke diverser Schriftsteller dargestellt. Den Abschluss bildet eine linguistische Graduierung und Klassifizierung der Schlüsselbegriffe. Ihr idiomatischer Charakter erlaubt es, die Schlüsselbegriffe als kulturelle Idiome mit verschiedenen Graden an Idiomatizität zu betrachten. Über die Grenzen der Schweiz hinaus ist die Untersuchung auch für das Gebiet der deutschen Sprache und Kultur relevant.

74,99 €

Russischen
Orthodoxen
19962011
19 Der Europa-Diskurs der Russischen Orthodoxen Kirche (19962011) - Alena Alshanskaya
Auteur : Alena Alshanskaya
Genre : Histoire
Die zeitgeschichtliche Studie widmet sich dem Anspruch der Russischen Orthodoxen Kirche, der größten religiösen Institution Russlands, nicht nur im Inland, sondern auch außerhalb ihres Pastoralgebietes öffentlich-politisch wahrgenommen zu werden. Die Verfasserin analysiert unter dem Blickwinkel der kritischen Diskursanalyse das europäische Engagement der Kirche im Zeitraum von 1996 bis 2011. Dabei werden sowohl die außenpolitischen Aktivitäten der Kirchenleitung der Russischen Orthodoxen Kirche auf der europäischen Ebene systematisch erfasst als auch die inhaltliche Seite des Europa-Diskurses auf symptomatische Denk- und Argumentationsmuster untersucht. Die Studie bietet eine ernüchternde Analyse der antieuropäischen Haltung eines der größten Meinungsmacher Russlands.

74,99 €

Galizien
Gedachtnislandschaft
Kulturund
Sprachwissenschaftlichen
20 Galizien als Kultur- und Gedächtnislandschaft im kulturund sprachwissenschaftlichen Diskurs - Anna Hanus
Auteur : Anna Hanus
Genre : Sciences sociales
Galizien ist eine historische Landschaft zwischen Polen und der Ukraine, die stark von der österreichischen Teilungszeit geprägt ist. Obwohl sie als administratives Gebiet nur bis 1918 Bestand hatte, wirkt Galizien in vielfältiger Weise bis heute nach. Dieses Buch setzt sich mit unterschiedlichen Aspekten der Nachwirkung Galiziens in Sprache, Literatur und Gesellschaft auseinander. Die Beiträge untersuchen, wie der Begriff Galizien und was damit verbunden ist heute erinnert und instrumentalisiert werden und was das Galizische historisch ausgemacht hat.

72,99 €

Terminologie
Fachubersetzen
Dolmetschen
Discourse
Terminology
Specialist
Translation
Interpreting
21 Diskurs und Terminologie beim Fachübersetzen und Dolmetschen / Discourse and Terminology In Specialist Translation and Interpreting - Julian Maliszewski
Auteur : Julian Maliszewski
Genre : Arts et disciplines linguistiques
Dieser Sammelband analysiert die wesentlichen und prägnanten Punkte der praktischen Übersetzungslehre. Aus den zahlreichen für die Adäquatheit und die Richtigkeit der Übersetzungs- und Dolmetschleistungen relevanten Aspekten wurden zwei Teilbereiche ausgewählt: die Terminologie als feste Grundlage für die translatorische Äquivalenz und der Diskurs als prozessuale Basis für einen reibungslosen und erfolgreichen Dolmetschablauf. Die theoretischen Grundlagen und Methoden, auf welche für die Analysen zurückgegriffen wird, sind die der linguistischen und translatorischen Diskursanalyse. Sie versteht das Übersetzen und das Dolmetschen als ein zielgerichtetes Kommunikationsverfahren, welches mit diversen Formen der Sprachvermittlung eng verbunden ist. Die empirische Basis der Analyse berücksichtigt die wesentlichen Ansätze des Übersetzens und des Dolmetschens – von der Fachterm

52,99 €

Kulturelle
Schlusselbegriffe
Schweiz
Offentlichen
22 Kulturelle Schlüsselbegriffe der Schweiz im öffentlichen Diskurs - Jadwiga Madej, Zofia Berdychowska & Zofia Bilut-Homplewicz
Auteur : Jadwiga Madej, Zofia Berdychowska & Zofia Bilut-Homplewicz
Genre : Critique littéraire
Der Band zeigt die Eigenarten der Schweiz an relevanten Stichworten aus Geschichte, Politik, Wirtschaft und Landwirtschaft sowie dem sozialen Leben und der eidgenössischen Mentalität auf. So offenbaren sich die eigentümlichen Aspekte der schweizerischen Identität anhand kultureller Schlüsselbegriffe. Wichtige Assoziationen und Positionen zu den Schlüsselbegriffen sind jeweils anhand der Gedanken und Werke diverser Schriftsteller dargestellt. Den Abschluss bildet eine linguistische Graduierung und Klassifizierung der Schlüsselbegriffe. Ihr idiomatischer Charakter erlaubt es, die Schlüsselbegriffe als ‘kulturelle Idiome ’mit verschiedenen Graden an Idiomatizität zu betrachten. Über die Grenzen der Schweiz hinaus ist die Untersuchung auch für das Gebiet der deutschen Sprache und Kultur relevant.

74,99 €

Erziehungswissenschaftliche
Lifelong
Learning
23 Der erziehungswissenschaftliche Lifelong Learning-Diskurs - Andrea Óhidy
Auteur : Andrea Óhidy
Genre : Éducation
Lebenslanges Lernen hat sich in den letzten Jahrzehnten in ganz Europa zu der wichtigsten pädagogischen Leitidee entwickelt. Gleichzeitig wurde es zum Überbegriff der bildungspolitischen Reformbestrebungen der Europäischen Union. Andrea Óhidy untersucht die Rezeption der europäischen Reformdiskussion im erziehungswissenschaftlichen Fachdiskurs vergleichend in Deutschland und Ungarn, stellvertretend für das `alte` und das `neue Europa`. Die Autorin schließt wichtige Forschungslücken im Hinblick auf die vergleichende erziehungswissenschaftliche Forschung und liefert neue Erkenntnisse zur Rezeption der europäischen Leitidee des Lebenslangen Lernens.

36,99 €

Politische
Gegenstand
Linguistischen
Analyse
Beispiel
Integrationsdebatte
Deutschland
24 Der politische diskurs als gegenstand der linguistischen analyse am beispiel der integrationsdebatte in deutschland 2006-2010 - Izabela Kujawa
Auteur : Izabela Kujawa
Genre : Arts et disciplines linguistiques
Dieses Buch versteht sich als ein Beitrag zur Diskurslinguistik. Das Ziel des gesamten Vorhabens ist die Analyse des politischen Diskurses aus der linguistischen Perspektive. Die Autorin präsentiert den Diskurs in Bezug auf das breite Bedeutungsspektrum des Begriffs, seine linguistischen Auffassungen und typologischen Differenzierungen. Der erste Teil widmet sich dem Bereich der politischen Kommunikation sowie den linguistischen Traditionen der Diskursforschung, vor allem in der Linguistik aus dem deutschsprachigen Raum. Der zweite Teil stellt die Analyse des Prozesses der Bedeutungs- und Wissenskonstituierung in dem Diskurs dar. Die Analyse berücksichtigt die Rekonstruktion der Bedeutungen sowie die Bedingungen der Entstehung des neuen Wissens, also den sozialen, gesellschaftlichen und politischen Kontext. Das Ziel der Analyse ist, zu einem diskursiven Weltbild zu gelangen, das hier a

46,99 €

Kommentarfunktion
Sozialen
Offentlichen
25 Die Kommentarfunktion der sozialen Medien. Fluch oder Segen im öffentlichen Diskurs? - Andreas Sindt
Auteur : Andreas Sindt
Genre : Sciences sociales
Dem Internet ist durch die Kommentarfunktionen der sozialen Medien ein riesiges Potential an demokratischer Partizipation immanent. Damit bieten sich Nutzer_innen eine bisher nie dagewesene Teilhabemöglichkeit am öffentlichen Diskurs. Jedoch erweisen sich diese Kommentarfunktionen zunehmend als Projektionsflächen von Hate Speech und Diffamierungen. Online-Redaktionen schließen ihre Kommentarleisten und stoppen somit die Möglichkeiten zum Diskurs. Die Lauten und Schreienden scheinen die Kommentarfunktionen zu okkupieren und die besonnenen, argumentativen Stimmen zu verdrängen. Diese Arbeit untersucht anhand einer Methodentriangulation von Online-Inhaltsanalyse, Netzwerkanalyse und Experteninterviews einen Korpus von N=4150 Kommentaren die dem sozialen Netzwerk Facebook entnommen wurden. Diese Kommentare entstammen einem Diskurs eines lokalen Themas, der auf mehreren Plattformen inne

9,49 €

Phraseme
Bilingualen
26 Phraseme im bilingualen Diskurs - Mareike Keller
Auteur : Mareike Keller
Genre : Arts et disciplines linguistiques
Mehrsprachige Menschen verfügen über die Fähigkeit, mitten in einer Äußerung von einer Sprache in die andere zu wechseln. Dieses sogenannte Codeswitching wird von der Forschung inzwischen als systemhafte kommunikative Ressource anerkannt, deren Untersuchung interessante Einblicke in den Prozess der Sprachverarbeitung gibt. Diese Arbeit zeigt die Besonderheiten phraseologischer Mehrwortverbindungen im bilingualen Diskurs aus einer neuen Perspektive. Sie erläutert am Beispiel von Gesprächen deutscher Emigranten in die USA, welche Regelmäßigkeiten beim Codeswitching im Kontext von Phrasemen sichtbar werden und erklärt, wie sich Sprachmischungsphänomene an der Schnittstelle zwischen Syntax und Lexikon in die aktuelle Diskussion zu Mehrsprachigkeit und Sprachverarbeitung einbetten lassen.

59,99 €

Kulturwelt
Lebensstil
27 Kulturwelt, Diskurs und Lebensstil - Rainer Diaz-Bone
Auteur : Rainer Diaz-Bone
Genre : Sociologie
Das Buch legt die Theorie und Methode für die Analyse des lebensstilsbezogenen Sinns kultureller Genres vor. Die Kultursoziologie von Pierre Bourdieu wird aus diskurstheoretischer Sicht kritisiert: Bourdieus „Analyse des Sprechens“ gesteht der diskursiven Praxis keine Eigengesetzlichkeit in der sozialen Konstruktion lebensstilbezogener Wertigkeiten kultureller Genres zu. Insbesondere die Diskurstheorie von Michel Foucault kann dieses Defizit ausgleichen. Sie wird in der vorliegenden Untersuchung an die Bourdieusche Theorie vermittelt, um für eine diskurstheoretisch fundierte Sozialstrukturanalyse einen empirischen kultursoziologischen Ansatz zu entwickeln. Dafür wird eine diskurstheoretische Methodologie vorgelegt. Anhand einer vergleichenden Diskursanalyse zweier zeitgenössischer Musikwelten wird die Anwendbarkeit des diskurstheoretischen Ansatzes für die kultursoziologische Fo

46,99 €

Interpretation
Selbstaendiger
28 Interpretation selbstaendiger Saetze im Diskurs - Sebastian Kaiser
Auteur : Sebastian Kaiser
Genre : Arts et disciplines linguistiques
Die Bedeutung von Sätzen wird in der Satzmodusforschung im Wesentlichen über syntaktische Operationen abgeleitet. Neben der Wortstellung leistet jedoch auch die Intonation einen wichtigen Beitrag zur Interpretation. Ziel der Arbeit ist zum einen die Beschreibung syntaktischer und intonatorischer Eigenschaften selbständiger Sätze und zum anderen die theoretische Rekonstruktion von Satzinterpretationen auf der Grundlage syntaktischer und intonatorischer Aspekte. Dabei bestimmt die Stellung des finiten Verbs zunächst abstrakt die Gültigkeit des Satzinhaltes in Bezug auf die Diskurswelt. Auf dieser Information operiert die Intonation und signalisiert, ob der Satzinhalt zum Common Ground hinzugefügt werden soll und in welchem Verhältnis der Sprecher zum Satzinhalt steht.

45,99 €

Vertreibung
Erinnerungen
29 Flucht und Vertreibung im Diskurs der Erinnerungen - Patricia Romanowsky
Auteur : Patricia Romanowsky
Genre : Histoire
In der vorliegenden Arbeit soll neben den historischen Hintergründen, welche den Ereignissen des Frühjahrs 1945 vorausgingen, vor allem die Beschäftigung mit dem Thema Flucht und Vertreibung in der polnischen und deutschen Wissenschaft, aber auch in der Öffentlichkeit beleuchtet werden. Im Besonderen soll dabei die sich über die Jahre verändernde Kontroverse zwischen Deutschen und Polen ins Visier genommen werden, welche bis heute, auch durch die Diskussion über ein Zentrum gegen Vertreibungen, zu keinem absehbaren Ende gefunden hat. Studienarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich Geschichte - Neueste Geschichte, Europäische Einigung, Note: 1,0, Technische Universität Berlin (Zentrum für Antisemitismusforschung), Veranstaltung: Nationalsozialistische Politik in Polen 1939-1945, 16 Quellen im Literaturverzeichnis.

12,99 €

Spezifischen
Zustandigkeiten
Verantwortlichkeiten
Allparteiischen
Dritten
Mediativen
30 Die spezifischen Zuständigkeiten und Verantwortlichkeiten eines allparteiischen Dritten im mediativen Diskurs - Franziska Kersting
Auteur : Franziska Kersting
Genre : Arts et disciplines linguistiques
Studienarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Medien / Kommunikation - Interpersonale Kommunikation, Note: 2,3, Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg (Institut für Medien- und Kommunikationswissenschaft), Veranstaltung: Kommunikation materieller und immaterieller Werte - Theorie und Praxis, Sprache: Deutsch, Abstract: Einführende Bemerkungen - Qualitäten eines Mediators im Konfliktlösungsprozess mit Fokus auf die Bedeutung von Vorurteilen Mediation ist ''ein Verfahren zur eigenverantwortlichen Lösung eines Konfliktes durch die Konfliktparteien (..), die von einem neutralen Dritten ohne Entscheidungsbefugnis unterstützt werden'' (Marcard 2004, 9). Schon in der Arbeitsdefinition wird deutlich, dass Mediation sich durch einen Vermittler auszeichnet. Dieser ist demnach maßgeblich für die Konfliktlösung von Nöten. Für zwei Konfliktparteien ist die Mediation als außergericht

7,99 €

Analyse
Basistextes
Jacques
Rousseau
Ungleichheit
31 Analyse des Basistextes: Jean-Jacques Rousseau: Diskurs über die Ungleichheit - Ann-Kristin Schneider
Auteur : Ann-Kristin Schneider
Genre : Politique et actualité
Das 18. Jahrhundert war die Zeit der französischen Aufklärung, der absolutistischen Monarchie mit ihrem Prunk und Ausschweifungen und der damit einhergehenden Finanznot der Krone und der Verarmung der Bürger und daraus resultierend der französischen Revolution von 1789 bis 1799. Darüber hinaus war es die Zeit der Literatur und Philosophie. Einer der bekanntesten Autoren in dieser Epoche war Jean-Jacques Rousseau. Er war nicht nur Aufklärer sondern auch ein begnadeter Schriftsteller und ein Vordenker der Romantik. In der vorliegenden Arbeit beschäftige ich mich mit einem Textausschnitt aus seinem Werk Diskurs über die Ungleichheit. Ich gehe dabei auf die Begriffe Gerechtigkeit und Naturzustand ein. In dem ersten Kapitel dieser Arbeit gebe ich eine kurze Übersicht über das Zeitalter der Aufklärung. Mein zweites Kapitel beinhaltet eine kurze Bibliografie von Jean-Jacques Rousseau

12,99 €

Gurkhas
Britische
Diplomatische
Zwischen
Britannien
Wahrend
Nepalesischen
Krieges
32 Gurkhas für die britische Krone. Der diplomatische Diskurs zwischen Großbritannien und Nepal während des Anglo-Nepalesischen Krieges (1814 - 1816) - Björn-Alexander Thieler
Auteur : Björn-Alexander Thieler
Genre : Europe
Studienarbeit aus dem Jahr 2014 im Fachbereich Geschichte Europa - and. Länder - Neuzeit, Absolutismus, Industrialisierung, Note: 1,0, Universität Osnabrück (Fachbereich 2: Kultur- und Geowissenschaften), Veranstaltung: Internationale Beziehungen von 1789-1815, Sprache: Deutsch, Abstract: Die weltweit populäre Titulierung ''Gurkha'' ist eine britische Sprachmodifikation des Begriffes ''Gorkha''. Im militärischen Kontext gilt das Wort als Sammelbezeichnung innerhalb der Streitkräfte Großbritanniens für alle in Nepal rekrutierten Hilfstruppen, unabhängig derer ethnischen Herkunft. Gemeint sind jene Kämpfer des ehemaligen Königreich Gorkha, welche die East India Company bei ihrem Expansionsbestreben gen Nepal in den Jahren 1814-16 bekämpfte. Noch während des anhaltenden Konfliktes, den die moderne Geschichtswissenschaft als Anglo-Nepalesischen Krieg oder Britain''s Gurkha War b

12,99 €

Autobiographische
Autobiographical
33 Der autobiographische Diskurs in Jorge Luis Borges' 'Autobiographical Essay' - Christina Halasz
Auteur : Christina Halasz
Genre : Arts et disciplines linguistiques
(von griech.: autós: selbst; bíos: Leben; gráphein: beschreiben)

Die autobiographische Literatur gilt aus traditioneller Sicht als eine besondere literarische Gattung, die dadurch charakterisiert ist, dass sie einen außerliterarischen Wahrheitswert besitzt. Das bedeutendste Strukturmerkmal einer Autobiographie ist Identität von erzählendem und erzähltem Ich.1 Leitbegriffe des traditionellen Autobiographieverständnisses sind wahre Erfahrung, Wirklichkeit, Wahrheit, Wahrhaftigkeit und Authentizität.2 Der Anspruch nach Wirklichkeit ist nicht nur in den Köpfen derer verankert, die eine Autobiographie lesen, sondern auch in deren, die sie schreiben. Auch wenn eine Autobiographie parodiert wird, geschieht dies mit der Intention beim Leser einen Wirklichkeitseffekt zu erzielen.3

Der erhobene Wahrheitsanspruch beim traditionellen Autobiographieverständnis basiert

12,99 €

Beitrage
Theorie
34 Jugend im Diskurs - Beiträge aus Theorie und Praxis - Mathias Lindenau
Auteur : Mathias Lindenau
Genre : Sciences sociales
Jugend im Diskurs - angesichts der unüberschaubaren Vielfalt von Monographien, Aufsätzen und anderweitiger Veröffentlichungen zum Thema Jugend erscheint dieser Titel gewagt und zugleich unkonkret. Ziel dieses Buches ist es nicht, den Diskurs über Jugend historisch, sozial, pädagogisch oder im Sinne der Jugendhilfe professionstheoretisch nachzuzeichnen. Ebenso wenig ist hier das Ziel verfolgt worden, ein systematisches Lehrbuch oder Überblickswerk zu erstellen. Vielmehr verstehen sich die hier unter dem globalen Titel "Jugend im Diskurs" versammelten Beitrage als mogliches Anregungs- und Diskussionsangebot, um reflexiv uber die vielschichtigen Aspekte und gegenwärtigen Herausforderungen in Bezug auf die Themen Jugend und Jugendhilfe nachzudenken.

39,99 €

Subjekt
35 Diskurs - Macht - Subjekt - Reiner Keller, Werner Schneider & Willy Viehöver
Auteur : Reiner Keller, Werner Schneider & Willy Viehöver
Genre : Sociologie
Michel Foucaults umstrittene metaphorische Prophezeiung vom „Verschwinden des Menschen, wie am Meeresufer ein Gesicht im Sand“ hat - im Zusammenklang mit seiner „Archäologie des Wissens“ - der Diskursforschung die Auszeichnung oder den Vorwurf eingebracht, sie betreibe (nichts als) eine Analyse subjektloser diskursiver Strukturen. Gleichwohl haben die Irritationen, Zustimmungen und Ablehnungen, die von dieser Provokation ausgingen, im Feld der Diskursforschung – in der Tradition von Foucault, aber auch darüber hinausgehend – eine lebhafte, spannende und kontroverse Debatte zur Frage nach dem Subjekt und seiner Einbindung in Diskurse und Machtrelationen angestoßen. Der vorliegende Band präsentiert aktuelle theoretische Positionen und empirische Forschungen: zum Verhältnis von Diskurs und Macht, Subjekt und Akteur, Handeln und Praxis.

26,99 €

Twitter
Offentliche
36 Twitter und der öffentliche Diskurs - Matthias Weiler & Martin Gertler
Auteur : Matthias Weiler & Martin Gertler
Genre : Science et nature
Mit der Diskurstheorie von Jürgen Habermas und medienethischen Ansätzen wird die Forschungsfrage beantwortet, inwieweit Twitter sich als Diskursmedium eignet und wo gegebenenfalls medienethische Dissonanzen auftreten. Dazu wird an einem Fallbeispiel die Spannung zwischen ethischen Grundsätzen und der Medienpraxis verdeutlicht. Die Frage nach dem Vertrauen in die Authentizität des virtuellen Gegenübers wird dabei um die Frage nach der inhaltlichen Verlässlichkeit und nach dem Wahrheitsgehalt der Tweets ergänzt. 2. Auflage (Januar 2014) Zu den Autoren: Matthias Weiler hat an der Rheinischen Fachhochschule Köln (RFH) Media Management studiert, mit Schwerpunktsetzung auf den Bereich Journalismus und Unternehmenskommunikation / PR. Martin Gertler ist Professor an der RFH Köln, lehrt Kommunikations- und Medienwissenschaft und forscht zu medienethischen Fragestellungen. Er beg

10,99 €

Erfahrung
37 Grenze als Erfahrung und Diskurs - Hermann Gätje & Sikander Singh
Auteur : Hermann Gätje & Sikander Singh
Genre : Critique littéraire
Die Frage nach der Dynamik von Grenzziehungs- und Grenzverschiebungsprozessen sowie die Wechselbeziehung von Grenzen und Ordnungen werden seit einiger Zeit von der geistes- wie der sozialwissenschaftlichen Forschung in den Blick genommen: Einerseits konstituieren Grenzen Ordnungen und Sinnstrukturen. Andererseits produzieren Ordnungen Grenzen. Der Umstand, dass Grenzen seit dem Einsetzen der Moderne im 19. Jahrhundert in eine beschleunigte Bewegung geraten sind, schlägt sich zudem in einer Vielzahl aktueller Debatten nieder.
Die geschichts- und literaturwissenschaftlichen Beiträge des interdisziplinär ausgerichteten Bandes nehmen aktuelle politische Entwicklungen wie neuere Forschungsbewegungen gleichermaßen auf. Das Phänomen des Exils wird dabei in empirischer wie in methodischer Hinsicht nicht von seinen Zentren, sondern von den Grenzen aus in den Blick genommen.

47,99 €

Laienlinguistik
Sprachpurismus
Metalinguistische
38 Laienlinguistik und Sprachpurismus: Der metalinguistische Diskurs zum Thema Norm - Elena Fingerhut
Auteur : Elena Fingerhut
Genre : Arts et disciplines linguistiques
Die Hausarbeit behandelt das Thema der Norm in Bezug auf die in Frankreich geführten laienlinguistischen und puristischen Diskurse. Auf der einen Seite gehen die 'Académie française' als die Normierungsinstanz schlechthin und sprachpflegerische Werke wie der bon usage dem puristischen Diskurs unterstützend zur Hand. Auf der anderen Seite protegieren Internetforen zur französischen Sprache oder Linguisten, die für Laien publizieren, den laienlinguistischen Diskurs. All diese Diskurse werden inzwischen verstärkt über das Internet ausgetragen und so findet sich auch der Normdiskurs im Internet wieder, der in der heutigen Zeit die neuen, computer- und internettechnischen Termini aufgreift. Aus diesem Grund beleuchtet die vorliegende Hausarbeit nicht nur die Genese und Erscheinungsformen des puristischen und laienlinguistischen Diskurses in Frankreich, die oftmals auch präskriptive I

12,99 €

Firmung
Jugendlicher
Interdisziplinaren
39 Firmung Jugendlicher im interdisziplinären Diskurs - Christian Lutz
Auteur : Christian Lutz
Genre : Christianisme
Im Jahr 2016 feierten in Deutschland über 149.000 Jugendliche das Sakrament der Firmung und damit ihre volle Eingliederung in die Kirche. In der Zeit der Vorbereitung und im Firmritus unterzogen sie sich ritualisierten Abläufen und konnten sich mit der Glaubenstradition der Kirche und ihren eigenen religiösen Vorstellungen auseinandersetzen.
Diese pastoraltheologische Arbeit untersucht mittels einer interdisziplinären Methodik Potentiale rituellen Handelns und empirische Studien zur spätmodernen Religiosität, um sie mit der theologischen Sichtweise auf die Firmung in einen Diskurs einzubringen. Dafür werden Sachfragen herangezogen, die den verschiedenen wissenschaftlichen Beiträgen gestellt werden. Es zeigt sich, dass die Firmung auch gegenwärtig ein bedeutsamer Ritus sein kann.

29,99 €

Normalisierungsprinzip
Einfluss
Sonderpadagogischen
40 Das Normalisierungsprinzip und dessen Einfluss auf den sonderpädagogischen Diskurs in der BRD - Fabian Lerbs
Auteur : Fabian Lerbs
Genre : Arts et disciplines linguistiques
Das Normalisierungsprinzip hat seinen Ursprung in den 1950er Jahren in Dänemark und ist somit weltweit eines der ersten Konzepte gewesen, das auf eine Inklusion von Menschen mit einer so genannten geistigen Behinderung abzielt. Somit war und ist das Normalisierungsprinzip Vorbild für viele spätere Theorien, die sich für die Teilhabe von Menschen, die als geistig behindert bezeichnet werden, einsetzen. Obwohl das Normalisierungsprinzip ursprünglich als Konzept für Wohnheime für Menschen mit einer so genanten (geistigen) Behinderung konzipiert wurde, berufen sich heute sowohl stationäre als auch ambulante Hilfsangebote für Menschen mit einer so genannten geistigen Behinderung immer wieder auf das Normalisierungsprinzip, wobei jedoch nicht näher erläutert wird, was darunter im Einzelnen verstanden werden kann und wie eine Umsetzung aussehen könnte. In meiner Hausarbeit möchte i

12,99 €

41 Wort – Text – Diskurs - Magdalena Duś, Robert Kołodziej & Tomasz Rojek
Auteur : Magdalena Duś, Robert Kołodziej & Tomasz Rojek
Genre : Arts et disciplines linguistiques
Die in diesem Band vereinigten Beiträge nehmen Bezug auf Forschungsgegenstände der Germanistik und angewandten Sprachwissenschaft, insbesondere der Morphologie, Syntax, Phraseologie, der Text- und Diskurslinguistik sowie der Translations- und Literaturwissenschaft. Die Autorinnen und Autoren würdigen mit ihren Beiträgen die wissenschaftlichen Leistungen der polnischen Germanistin und ehemaligen Präsidentin des Verbandes Polnischer Germanisten Zofia Berdychowska, Professorin an der Jagiellonen-Universität Kraków. Die Publikation erscheint anlässlich ihres 65. Geburtstages im Jahr 2016.

82,99 €

Burkartsche
Kommunikationsmodell
Universitaren
42 Das Burkartsche Kommunikationsmodell im universitären Diskurs - Franziska Kersting
Auteur : Franziska Kersting
Genre : Arts et disciplines linguistiques
Studienarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich Medien / Kommunikation - Theorien, Modelle, Begriffe, Note: 1,3, Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg (Institut für Medien- und Kommunikationswissenschaft), Veranstaltung: Anwendung zum virtuellen Seminar, Sprache: Deutsch, Abstract: ''Man kann nicht nicht kommunizieren'' (Watzlawick 1969, S. 53), so lautet Paul Watzlawicks erstes Axiom der Kommunikation. Dieses soll zeigen, wie allgegenwärtig Kommunikation im Alltag ist. Aufgrund der enormen Relevanz dieser Thematik beschäftigt sich der vorliegende Text mit Roland Burkarts Auffassungen zur Kommunikation. Auf der Basis dieser theoretischen Grundlagen soll dann ein Modell zur Kommunikation als symbolisch vermittelte Interaktion anschließen. Diese Überlegungen zur Kommunikation sind wiederum eingebettet in einen Seminarplan. Hier wird die Frage diskutiert, welche Schritte nötig si

7,99 €

Bedeutung
Schriften
Gegenwartigen
Padagogischen
43 Zur Bedeutung der Schriften Jesper Juuls für den gegenwärtigen pädagogischen Diskurs - Johannes Ilse
Auteur : Johannes Ilse
Genre : Éducation
Diese Arbeit beschäftigt sich mit den Schriften Jesper Juuls und ihrer Bedeutung für den gegenwärtigen pädagogischen Diskurs. Dafür arbeitet der Autor Grundelemente der erzieherischen und pädagogischen Konzeption Jesper Juuls heraus. Wenn der Autor sich mit dem theoretischen Fundament Jesper Juuls befasst, wagt er den Versuch dieses zu systematisieren, um es an konkrete theoretische Bezüge rückzubinden. Dabei kommt er zu dem Ergebnis, dass eine Systematisierung nicht gelingen kann, da Juul eine ganz eigene Sichtweise vertritt, die sich weniger auf konkrete empirische Befunde stützt, sondern vor allem auf seiner klinischen Erfahrung als Familientherapeut aufbaut. Dennoch werden, auch im Hinblick auf inklusive Entwicklungen, drei wesentliche Schwerpunkte bzw. Grundannahmen in der Konzeption Juuls identifiziert, denen der Autor konkrete theoretische Bezüge zuweist. Ferner beschäf

34,99 €

Emanuel
Swedenborgs
Wissenschaftlichen
Jahrhunderts
44 Emanuel Swedenborgs Himmel und Hölle im wissenschaftlichen Diskurs des 18. Jahrhunderts - Heike Ewert
Auteur : Heike Ewert
Genre : Arts et disciplines linguistiques
Das 18. Jahrhundert birgt in sich den scheinbaren Widerspruch sowohl das Zeitalter der Vernunft, als auch ein Jahrhundert der Spiritualität und des Okkulten zu sein. Neuere Forschungsansätze, wie etwa die des Interdisziplinären Zentrums für die Erforschung der Europäischen Aufklärung, gehen jedoch davon aus, dass hier nicht zwei unvereinbare Pole aufeinandertreffen, sondern, dass die beiden Aspekte einander bedingen und sich gegenseitig beeinflussen. Meine Arbeit zielt darauf ab, Himmel und Hölle (1758) von Emanuel Swedenborg vor diesem Hintergrund zu untersuchen. Mein Schwerpunkt liegt dabei darauf, zu erforschen, inwiefern Swedenborg auch mit seinen visionären Schriften, in diesem Fall Himmel und Hölle, in den Wissenschaftsdiskursen des 18. Jahrhunderts zu verorten ist. Dazu soll im zweiten Kapitel kurz Swedenborgs Biografie betrachtet werden, im Besonderen seine naturwissensc

12,99 €

Antisemitismus
Deutschland
Ressentiments
Offentlichen
45 Antisemitismus in Deutschland: Zum Wandel eines Ressentiments im öffentlichen Diskurs - Thomas Kühner
Auteur : Thomas Kühner
Genre : Politique et actualité
Antisemitismus ist gegenwärtig ein globales Phänomen, das in manchen Ländern mehr, in anderen weniger verbreitet ist. Vor allem in der islamisch-arabischen Welt ist in den letzten Jahren ein Anstieg offener antisemitischer Äußerungen zu verzeichnen, teilweise bedingt durch den Nahostkonflikt und durch die Radikalisierung des Islams. Allerdings hat der Antisemitismus in keinem Land solche Ausmaße und Konsequenzen gehabt wie im nationalsozialistischen Deutschland, wo er erstmalig in der Geschichte eine Art Staatsdoktrin darstellte. Die systematische Judenverfolgung über die eigenen Staatsgrenzen hinaus, gipfelte schließlich in der Shoa, die Millionen von Juden das Leben kostete und für die Geschichte Deutschlands, als auch für die Geschichte des Antisemitismus, einen radikalen Bruch darstellt. Trotz dieser historisch singulären Ereignisse, ist Antisemitismus heute in Deutschland

9,99 €

Kernbegriffe
Asthetik
Vorschlag
Sinnvolle
Verwendung
Asthetischen
46 Kernbegriffe der Ästhetik - ein Vorschlag für ihre sinnvolle Verwendung im ästhetischen Diskurs - Wolfgang Ruttkowski
Auteur : Wolfgang Ruttkowski
Genre : Philosophie
In Abwandlung und Ergänzung eines nach wie vor diskussionswürdigen Aufsatzes von Frank Sibley sollen hier die wichtigsten Definitionen und Gliederungsversuche so genannter ästhetischer Begriffe verglichen und fünf terminologische Schichten aufgedeckt werden. Dabei ist im Hinblick auf die Rede von »ästhetischen Eigenschaften«, »ästhetischer Erfahrung« und »ästhetischem Gegenstand« von vornherein an folgendes zu erinnern: Ästhetische Eigenschaften gibt es als solche nicht, sondern nur Kombinationen von auch anderweitig vorkommenden Eigenschaften, die unter bestimmten Voraussetzungen uns ästhetisches Erleben gestatten, falls wir dazu überhaupt befähigt sind. Unter dem Aspekt ihrer Wirkung kann man feststellen, dass selbst Sibleys ästhetische Eigenschaften »regional« sind. (In: Kants Schlüssel zur Kritik des Geschmacks. Sonderheft des Jahrgangs 2000 der Zeitschrift für

12,99 €

Wissenschaftliche
Transdisziplinaritat
Philosophischer
Ethisch
Kritischer
47 Wissenschaftliche Transdisziplinarität – Ein philosophischer und ethisch-kritischer Diskurs - Harda-Distrid Miebach
Auteur : Harda-Distrid Miebach
Genre : Philosophie
Die wissenschaftlich-technische rasante Entwicklung hat begonnen, die traditionellen Grenzen zwischen der unbelebten Technik und dem Reich des Lebendigen durchlässiger zu gestalten. Im Kontext z.B. der Künstlichen Intelligenz sind die Erfolge unbestritten. Die Kreation von Intelligenz auf dem Niveau des Menschen und darüber hinausreichend, könnte laut Stuart Russell und Peter Norvig aber das Leben der Menschheit als Ganzes stark verändern, ja sogar die menschliche Autonomie, Freiheit und das Überleben direkt bedrohen. Im Nexus der Frage, ob der homo sapiens auf dem Weg zum künstlichen Leben unterwegs ist, gilt es, einen weiteren Horizont zu öffnen. Es geht primär darum, was wir wissen müssen und wovon wir wissen können, dass es möglich sein wird, um mit Blickrichtung auf die Zukunft richtig zu entscheiden. Dies ist eine erkenntnistheoretische Perspektive, bei der, Wilhelm Vos

62,99 €

Zwischen
Einordnung
Garantierten
Grundsicherung
Sozialpolitischen
48 Utopie zwischen den Welten - Zur Einordnung der garantierten Grundsicherung in den sozialpolitischen Diskurs - Sophie Achinger
Auteur : Sophie Achinger
Genre : Politique et actualité
Studienarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich Politik - Sonstige Themen, Note: 1,0, Universität Regensburg (Politikwissenschaft), Veranstaltung: Einführung in den Vergleich westlicher Regierungssysteme, 21 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: ''Her mit dem schönen Leben - 1500 DM für alle!'' - FelS (Für eine linke Strömung) ''Das Bürgergeldsystem der FDP ist der Lösungsansatz für die Überwindung der hohen Arbeitslosigkeit im Niedriglohnbereich und für ein durchschaubares Sozialsystem.'' - FDP ''Wir brauchen kein Recht auf Arbeit. Wir brauchen ein Recht auf Einkommen.'' - Unternehmer Götz W. Werner ''[...] mit der Arbeitsgesellschaft brechen und die Weichen für eine multiaktive Kulturgesellschaft stellen'' - Philosoph André Gorz All diese Begeisterungsrufe aus verschiedenen politischen und intellektuellen Lagern nehmen Bezug auf die gleiche Idee: ein

7,99 €

Schwelle
Vermessenheit
Stammzell
49 An der Schwelle zur Vermessenheit? Ein Stammzell-Diskurs - Nikolaus Kittner
Auteur : Nikolaus Kittner
Genre : Science de la vie
Was wir zu fürchten haben, ist nicht die Unmoral der großen Männer, sondern die Tatsache, daß Unmoral oft zu Größe führt.' De Tocqueville (1805 - 1859, französischer Publizist und Politiker) 'Die Hybris (griechisch ?'????? - der Übermut, die Anmaßung) bezeichnet eine Selbstüberhebung, die sich, vor allem unter Berufung eines göttlich gerechten Zorns, der Nemesis, rächen muss. Die Hybris ist der Auslöser des Falls von vielen Hauptfiguren in griechischen Tragödien. Die Hauptfigur ignoriert in ihrer Überheblichkeit Befehle und Gesetze der Götter, was unvermeidlich zu ihrem Fall und [richtiger: 'oder'; Anm. d. A.] Tod führt. In der griechischen Mythologie ist Hybris eine Nymphe, die mit Zeus den Halbgott Pan gezeugt haben soll. Im aktuellen Sprachgebrauch wird 'Hybris' als ein bildungssprachlicher Ausdruck für Vermessenheit und Selbstüberhebung verwendet, die zu einem sch

34,99 €

Einbruch
Amazonischen
Dritten
Amazonen
Historiografischen
Kleists
Penthesilea
50 Einbruch des 'amazonischen Dritten'? - Amazonen im historiografischen Diskurs um 1800 und in Kleists Penthesilea (1808) - Carola Katharina Bauer
Auteur : Carola Katharina Bauer
Genre : Arts et disciplines linguistiques
'Die kämpfende, auch tötende Frau tritt uns als 'widernatürliches' Wesen in der gesamten [...] Geschichtsschreibung entgegen.'
Derart äußert sich Hilde Schmölzer in ihrem populärwissenschaftlichen Werk Revolte der Frauen zur Wahrnehmung und Bewertung von kämpfenden Frauen von der Antike bis Mitte des 19. Jahrhunderts und macht deutlich, dass Friedfertigkeit seit dem Altertum als charakteristisches Merkmal von Weiblichkeit angesehen wird und die kriegerische Frau innerhalb dieser Zeitspanne keineswegs den gängigen Geschlechtervorstellungen entspricht.
Nichtsdestotrotz werden Amazonen - als matriarchalischer Volksstamm, dessen kämpfende Frauen sich zur Steigerung ihrer Wehrhaftigkeit die rechte Brust ausbrennen - seit ihrem ersten Auftauchen in der antiken griechischen Literatur, die diese sowohl in mythologisch geprägten Texten wie Homers Ilias als auch in späthelle

12,99 €
Pas de Suggestions Relatives pour: Diskurs